Am Ufer vom grünen Meer

Ich betrachte die Unterseite der noch halbvollen Flasche.

Halte sie im Liegen mit einer Hand über mein Gesicht,

und kratze mit der anderen irgendetwas undefinierbares aus dem Sofapolster.

Senke die Flasche,

blinzle.

Schaue in das grüne Glas,

durch dass das Licht der Stehlampe schimmert.

Da ist der Schatten der Schaumkrone am Grunde des Gefäßes.

Er wackelt vor sich hin und hat die Form

eines noch unbekannten kleinen Kontinents.

Und auf diesem Kontinent habe ich dich nicht enttäuscht.

Habe dich weiter glücklich gemacht.

Mache dich noch immer glücklich.

Habe mein Leben im Griff.

Arbeite mehr und träume weniger.

Von anderen Mädchen und fiktiven Kontinenten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: