immer wieder hvv

über den schienen wabert die hitze, der s-bahnwagon ist sonnengeflutet und auf allen menschen liegt ein mattglänzender schweißfilm. nur eine sekunde bevor die türen zufallen, springt ein junge im trainingsanzug ins abteil. er ist etwa 14 jahre alt, strohblond und hat so einen dümmlichen hundeblick drauf, das alle, die ihn angucken, nicht mehr wegschauen können. keuchend stemmt er die arme auf die oberschenkel. dann wendet er sich zur tür und starrt angestrengt hinaus – wobei seine zunge hechelnd über die schneidezähne ragt. ein paar mädchen kichern. ein mann mit rasiertem schädel stößt seinen sitznachbarn in die seite und deutet mit einem kopfnicken hinüber. gerade als sich die bahn in bewegung setzt klatscht eine hand gegen die scheibe, genau vor die nase des jungen. er fährt erschrocken zurück und wäre beinahe mit dem hinterkopf an die haltestangen geprallt. draußen erscheinen ein paar grimmigausschauende typen, die versuchen schrittzuhalten und mit geballten fäusten gegen den wagen hämmern. wir werden immer schnellerr, lassen den bahnsteig hinter uns und fahren hinein in die stadt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: